HTC One V überzeugt mit 3,7-Zoll-Display

Bild 5 HTC One V überzeugt mit 3,7 Zoll Display

cc by flickr.com/John.Karakatsanis

Mit dem One V ergänzt der Gerätehersteller HTC erneut sein Smartphone-Portfolio. Dabei sichert das neue Modell das Preissegment nach unten hin ab. HTC hat sich bei seinem neuen Smartphone in erster Linie auf sehr klassische Elemente konzentriert. So finden sich bei dem Gerät Charakterzüge, die zwar für den Hersteller typisch sind, zuletzt jedoch in weiten Teilen verloren gingen. An der Unterseite bietet das HTC One V jenes typische Kinn, welches der Hersteller bei seinen Smartphones lange verwendete. Doch an modernen Zügen mangelt es dem Klassiker-Design in keinem Fall. Immerhin ist die neueste Version dieses Designs mit insgesamt 9,24 mm doch deutlich dünner als man es gewohnt ist.

Darüber hinaus handelt es sich bei dem HTC One V um ein Leichtgewicht. Immerhin bringt es gerade einmal 115 Gramm auf die Waage. Das One V soll ab April auf dem deutschen Markt zu finden sein. Dabei soll es auch als Prepaid-Handy angeboten werden. Es verfügt über ein 3,7 Zoll großes Display und ist darüber hinaus mit einem 4 GB großen Speicher versehen. Die Auflösung des Displays liegt nach Herstellerangaben bei 800 x 480 Pixeln und kann demnach durchaus mit Konkurrenzgeräten mithalten. Hinter Gorilla-Glas wurde von HTC ein SLCD2-Panel verbaut. Damit können die Betrachtungswinkel durchaus mit soliden Eigenschaften aufwarten. HTC hat in seinem Smartphone einen Qualcomm-S2-Prozessor verbaut. Auf Abstriche müssen sich die Nutzer bei der Kamera einstellen.

HTC bringt mit Desire HD neues Smartphone auf den Markt

Bild 3 300x293 HTC bringt mit Desire HD neues Smartphone auf den Markt

HTC Desire HD - flickr.com/John Karakatsanis

Der taiwanesische Handyhersteller HTC hat ein neues Smartphone der Oberklasse auf den Markt gebracht. Das Desire HD verfügt nicht nur über eine umfangreiche Ausstattung, sondern kann sich auch in Sachen Optik durchsetzen. Derzeit kann das Smartphone bei vielen Providern in Verbindung mit einem Handytarif zum günstigen Preis in Anspruch genommen werden. Das günstigste Angebot hat in diesen Tagen Base im Petto. Base bietet das Desire HD in Verbindung mit einer Handy Internet Flatrate zu einer monatlichen Grundgebühr von 24 Euro an. Dabei fallen neben dem monatlichen Grundpreis für das neue Smartphone keine weiteren Kosten an.

Ein anderes Bild zeigt sich bei o2. Auch dieser Provider hat das HTC Desire HD im Petto. In Verbindung mit o2 Blue 100 schlägt der monatliche Grundpreis mit 35 Euro zu Buche. Dazu kommt ein einmaliger Preis von 119,99 Euro. Zusätzlich 249,99 Euro müssen Kunden von 1&1 berappen. Der Provider offeriert das Desire HD in Kombination mit der 1&1 All-Net-Flat. Bei diesem Angebot beläuft sich der monatliche Grundpreis auf stolze 39,99 Euro. Am höchsten ist der monatliche Kostenaufwand bei Vodafone. Das Desire HD wird von Vodafone in Kombination mit der SuperFlat Internet angeboten. Hier beläuft sich der monatliche Grundpreis auf 59,95 Euro. Daneben fällt ein einmaliger Preis in Höhe von 79,90 Euro an.