Mobilfunkbranche zeigt sich mit Neuheiten in Barcelona

Bild 6 Mobilfunkbranche zeigt sich mit Neuheiten in Barcelona

cc by flickr.com/Titanas

In diesen Tagen zeigt sich die Mobilfunkbranche mit zahlreichen Neuheiten im spanischen Barcelona. Im Rahmen des Mobile World Congress wird die Metropole einmal mehr zum Mekka der Handyindustrie. Die Hersteller lassen es sich auf dem Mobile World Congress nicht nehmen, mit allerhand Angeboten aufzuwarten. Auch weiterhin kann die Mobilfunkbranche auf einen beispiellosen Boom verweisen. Der Mobile World Congress hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten jährlichen Treffen der Branche entwickeln können. Die Branche zeigt sich in Barcelona aber nicht nur mit neuen Smartphones, sondern widmet sich einmal mehr einem durchaus knallharten Geschäft. Die Mobilfunkkonzerne möchten in Zukunft mehr Geld mit teuren Datennetzen verdienen.

Doch an der mobilen Online-Zukunft möchten auch andere Branchen wie beispielsweise die Film- und Autoindustrie teilhaben. Bereits am vergangenen Sonntag wurden in Barcelona die ersten Neuheiten von Seiten der Hersteller gezeigt. So hat beispielsweise Samsung mehrere neue Geräte präsentiert. Samsung kann auch weiterhin auf eine aufstrebende Entwicklung verweisen und sitzt dem Handy-Marktführer Nokia zusehends im Nacken. Zu den Neuheiten des Herstellers gehört beispielsweise der Tablet-Computer Galaxy Tab 2. Er wird im Frühjahr gegen das neue iPad-Modell von Apple in den Ring gehen. Auch das Galaxy Beam gehört zu den Neuheiten von Samsung. Bei dem Modell handelt es sich um ein Telefon mit eingebautem Projektor. Das Gerät kann ein Bild mit einer Diagonale von insgesamt 50 Zoll an die Wand projizieren.