Neue technische Details zum BlackBerry Storm 3

pinit fg en rect gray 20 Neue technische Details zum BlackBerry Storm 3
Bild 31 300x139 Neue technische Details zum BlackBerry Storm 3

BlackBerry Storm - flickr.com/StrebKR

Die Gerüchteküche um das neue BlackBerry Storm 3 brodelt weiter. Nachdem sich Anhänger des neuen Gerätes lange Zeit in Geduld üben mussten, sind nun neue Geräte und technische Details im Web aufgetaucht. Demnach soll das BlackBerry Storm 3 neben WLAN-n über einen 1,2 GHz-CPU verfügen. Das Gerät soll sich künftig als Business-Smartphone auf dem Markt behaupten und bietet seinem Nutzer dafür einen 3,7 Zoll großen Touch-Display.

Bislang ist noch unklar, unter welchem Namen das neue Gerät künftig angeboten wird. Neben der Bezeichnung Storm 3 werden derzeit auch die Codenamen Monaco und Monza gehandelt. Ab September 2011 soll das BlackBerry Storm 3 schließlich auf dem Markt zu finden sind. Unbekannt ist jedoch auch weiterhin, zu welchem Preis es angeboten wird. Das BlackBerry Storm 3 soll über eine Funktion verfügen, durch die sich das Smartphone künftig auch als WLAN-Hotsport einsetzen lässt. Ebenso sind ein Lagesensor und ein Magnetometer mit an Bord. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehört ein Annäherungssensor.

Punkten könnte das BlackBerry Storm 3 künftig aber auch durch das kapazitive Display. Dieses soll mit einer Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten daherkommen. Das Business-Smartphone lässt sich künftig auch über ein optisches Trackpad bedienen. Nach bisherigen Informationen wird bei dem Gerät zudem das Betriebssystem BlackBerry OS 6.1 zum Einsatz kommen. Laut aktuellen Berichten wird das BlackBerry Storm 3 aber auch für die entsprechende Unterhaltung sorgen. Immerhin soll es über eine 5-Megapixel-Kamera mit HD-Videoaufnahme verfügen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>