LG P990 Optimus Speed richtet sich an technikaffine Nutzer

pinit fg en rect gray 20 LG P990 Optimus Speed richtet sich an technikaffine Nutzer
Bild 6 275x300 LG P990 Optimus Speed richtet sich an technikaffine Nutzer

LG Optimus Speed - flickr.com/Robert Webbe

Der Gerätehersteller LG bringt mit dem P990 Optimus Speed ein neues Smartphone auf den Markt, das sich hinter der Konkurrenz nicht verstecken muss. Doch das Gerät richtet sich vor allem an technikaffine Nutzer, die auf eine umfangreiche Ausstattung des eigenen Handys nicht verzichten wollen. So bietet es seinen Nutzern neben einem HDMI-Steckplatz, einen 4 Zoll großen Touchscreen. Das Display hat eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Doch das P990 Optimus Speed bietet noch weitaus mehr. So schlummert im Inneren des Gerätes ein 512 MB RAM. Der interne Speicher beläuft sich auf 5 GB. Dieser kann über eine MicroSD-Karte flexibel erweitert werden, sodass bis zu 32 GB Speicherplatz zur Verfügung stehen.

LG hat sich bei dem P990 Optimus Speed zudem für sehr praktische Maße entschieden. So wiegt das neue Handy gerade einmal 147 Gramm. Zudem bietet es mit 124x63x13 mm äußerst griffige Maße, die auch die Nutzer überzeugen dürften, die auf eine gelungene Optik Wert legen. Bei dem Akku-Rücken hat sich der Hersteller für eine rutschfeste Oberfläche entschieden, die zudem dazu in der Lage ist Fett abzuweisen. Für einen besonders edlen Look sorgen die fehlenden physischen Tasten. Der Rücken des P990 Optimus Speed zeigt sich in hochwertiger Manier und trotzt somit dem Aspekt, dass er aus Kunststoff besteht.

MIPTel und Sparfon24 offerieren günstige Postpaid-Handy-Tarife                               Derzeit bieten mehrere Mobilfunk-Discounter ihren Kunden eine Auswahl an sehr günstigen Postpaid-Tarifen. Zu den führenden Anbietern auf diesem Gebiet gehören MIPTel und Sparfon24. Aber auch absolut SIM hat für seine Kunden einen günstigen Postpaid-Tarif im Petto. Die einzelnen Tarifangebote gehen mit verschiedenen Mindestvertragslaufzeiten von einem bis drei Monaten einher. Bevor sich Verbraucher für eines der Angebote entscheiden, gilt es zu prüfen, ob zusätzliche Kosten für die Administration in Rechnung gestellt werden.

Zwei Discounter bieten ihre Postpaid-Tarife derzeit für 7,7 Cent an. Neben MIPTel handelt es sich um Sparfon24. Bei beiden Providern fallen pro SMS und Gesprächsminute Kosten in Höhe von 7,7 Cent an. Der Einheitstarif schließt Verbindungen in alle deutschen Netze ein. Die beiden Provider realisieren ihre Postpaid-Tarife im Netz der Deutschen Telekom. Sparfon24 hat seinen Tarif an eine Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten gebunden. Kündigen die Kunden den Vertrag nicht fristgerecht, wird er einen Monat vor Ablauf um weitere drei Monate verlängert.

Sparfon24 berechnet für die Einrichtung des Tarifs eine Aktivierungsgebühr von 7,77 Euro. Auf eine Grundgebühr wird bei dem Anbieter jedoch verzichtet.  Auch MIPTel bietet seinen Postpaid-Tarif mit einer Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten an. Kunden können den Vertrag mit einem Vorlauf von einem Monat kündigen. Wird die Kündigungsfrist nicht eingehalten, verlängert sich der Tarif automatisch um einen Monat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>